neuer Eintrag ins Kontextmenü

Aktuelle Version: 12.30 (21.11.2022)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Thomas
Beiträge: 2
Registriert: 23. Jan 2023 11:16
Betriebssystem: Windows 11 Home 64bit
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

neuer Eintrag ins Kontextmenü

Beitrag von Thomas »

Hallo Liste,
Nobmen hat mir vor Jahren schon mal geholfen die Software "File Menü Tools" (Lope Soft) in mein Kontextmenü zu integrieren. Nun habe ich vor kurzem meinen PC neu aufgesetzt und der Eintrag ist weg. Weiß auch nicht mehr wie es geht. Habe Screenshots mitgeschickt. Im W-Explorer geht es, bei DOP nicht. Der Schalter ist noch da, aber das Feld wo die Einträge reinkommen ist leer. Habe schon einiges ausprobiert, komme aber nicht weiter. Bitte um Hilfe.
Gruß Thomas
2 Unbenannt.jpg
2 Unbenannt.jpg (79.35 KiB) 83 mal betrachtet
3 Unbenannt.jpg
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 109
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: neuer Eintrag ins Kontextmenü

Beitrag von Nobmen »

leider ohne bilder/verlinkungen aber war es die lösung?

Hilfe bei Kontextmenü

Verfasst: 26. Nov 2011 19:23

von Pendelschreck


k-Kontext 1.jpg
k-Kontext.jpgHallo!
ich habe in den Voreinstellungen "Windows - Objekte in Kontextmenü ausblenden" eingeschaltet. Das Kontextmenü von Windows ist viel zu unübersichtlich, siehe Screenshot. Nun habe ich aber ein Programm ( FileMenu Tools) was das Kontextmenü mit guten Funktionen aufwertet. Das würde ich gern in das DOpus Kontextmenü einfügen. Sagt jetzt bitte nicht das ich das mit den DOpus - Funktionen auch erstellen kann.
Ich habe keinerlei Ahnung vom Programmieren. Das ist mir zu kompliziert. Also würde ich gern ein fertiges Programm in das Kontextmenü einfügen. Geht das? Wer kann mir dabei helfen.
Gruß Thomas


Re: Hilfe bei Kontextmenü

Verfasst: 26. Nov 2011 23:20

von Kundal



ich habe in den Voreinstellungen "Windows - Objekte in Kontextmenü ausblenden" eingeschaltet.
Nachdem du diese Einstellung aktiviert hast kannst du das Windows-Kontextmenü in einem Untermenü wieder einblenden, so daß das Kontextmenü übersichtlich bleibt und die Windows-Einträge trotzdem erreichbar bleiben. Wie das geht erkläre ich weiter unten.

Sagt jetzt bitte nicht das ich das mit den DOpus - Funktionen auch erstellen kann.
Das kann ich mir aber gar nicht verkneifen. Die 10 Befehle, die ich in deinem Screenshot sehe sind (wenn ich deren Funktion richtig verstanden habe) sehr simpel mit bordeigenen Mitteln zu erstellen. (Für die ersten beiden Befehle z.B. Verschieben nach..: Copy MOVE TO=ask und Kopieren nach..: Copy TO=ask.

Ich habe keinerlei Ahnung vom Programmieren. Das ist mir zu kompliziert.
Du brauchst nicht programmieren zu können um das Kontextmenü mit den gewünschten Befehlen zu bestücken. Der Vorgang ist der Gleiche wie das Erstellen eines Schalters in einer Symbolleiste. Das was du vorhast ist genau genommen komplizierter als die Befehle mit DOpus zu erstellen. Um das Kontextmenü von FileMenu Tools einzufügen musst du nämlich die CLSID des Eintrags in der Registrierung ausfindig machen und einen Schalter erstellen musst du dabei auch. Ein Vorteil der Verwendung von DOpus-Befehlen ist z.B. daß du die Befehle auch direkt im Kontextmenü platzieren kannst und nicht wie bei den FileMenu Tools in einem Untermenü.
Ich werde dir also beide Wege erklären. Zunächst mal das

Einfügen des Windows-Kontextmenüs als Untermenü:
Navigiere zu Einstellungen=>Dateitypen. Hier kannst du wählen, ob du das Kontextmenü Nur für Dateien, Ordner oder eine spezielle Dateiendung editieren willst. Für das Windows Menü doppelklicke auf Alle Dateien und Ordner. Öffne den Reiter Kontextmenü klicke auf Neu... und trage unter Label z.B. Windows Menü ein. Durch einen Klick auf das Feld Rechts davon kannst du ein Icon auswählen. Bei Typ wählst du Untermenü (Wird nicht im Explorer unterstützt). Ein Klick auf OK und das Untermenü ist fertig.
screenshot.24.pngAls nächstes erstellen wir einen neuen Eintrag im Untermenü:
Klicke auf Neu... => Aktion = Windows Menü (egal, wird ebenso wie ein Icon bei dieser Funktion nicht angezeigt) => Typ = Eine Anwendung ausführen (nicht von Explorer unterstützt). Im jetzt aufgetauchten erweiterten Befehlsfenster gibst du folgenden Code ein:


Filetype CONTEXTMENU CONTEXTOPTIONS=windowsonly

screenshot.25.pngJetzt erstellen wir den ersten deiner 10 gewünschten Befehle (ohne Untermenü):
Klicke auf Neu.. => Aktion = Verschieben nach... => Icon wählen => Typ = Eine Anwendung ausführen (nicht von Explorer unterstützt) => Befehl =


Copy MOVE TO=ask

screenshot.26.pngSollte dir dieser Befehl nach Klick auf OK unterhalb des vorher erstellten Untermenü verrutscht sein kannst du die Position durch Rechtsklick auf den Eintrag=>Einzug vermindern/erhöhen justieren. Die Einträge lassen sich per Drag & Drop in der Höhe verschieben (Einzug beachten!). Eine Gruppe anfangen erzeugt einen Unterteilungsstrich.
Auf die gleiche Art erstellst du die verbleibenden 9 Befehle beliebig in Untermenüs aufgeteilt. Durch das Erstellen von Untermenüs lassen sich sehr übersichtlich viele nach Kategorien sortierte Befehle im Kontextmenü unterbringen. Bei mir sind das für Alle Dateien und Ordner ca. 30 Befehle in 6 Untermenüs.
Solltest du dich entscheiden, dein Kontextmenü selbst zu gestalten kann ich dir die anderen 9 Befehle auflisten und dir helfen, die Funktionen nach deinen Wünschen zu gestalten.

Das Erstellen eines Eintrags für das FileMenu Tools Kontextmenü macht natürlich am wenigsten Arbeit wenn man die CLSID kennt.
Du erstellst nur einen einzigen Schalter nach gleichem Muster und trägst folgenden Befehl ein (Die CLSID habe ich für dich gegoogelt. Sollte hoffentlich funktionieren):


FileType ContextForce ContextMenu={C1B2C38F-3DCA-4E3D-BC34-D5B87B636543}
Thomas
Beiträge: 2
Registriert: 23. Jan 2023 11:16
Betriebssystem: Windows 11 Home 64bit
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: neuer Eintrag ins Kontextmenü

Beitrag von Thomas »

Hallo Nobman,
danke für die schnelle Rückmeldunhg und Erklärung. Bin erstaunt, das diese Uralt-Anfrage noch existiert. Ich hatte sie nicht mehr.
Gruß Thomas
Antworten