Zugriff auf Netzwerklaufwerk teilweise langsam

Aktuelle Version: 12.28 (03.06.2022)
Alles zum Thema Directory Opus
Antworten
Invicta
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mai 2022 14:57
Betriebssystem: Windows 11 Pro 64bit
DOpus Version: 12.28
Edition: Pro

Zugriff auf Netzwerklaufwerk teilweise langsam

Beitrag von Invicta »

Hallo, ich bin neu hier und ich habe ein Problem mit der Datenabfrage auf unseren Netzlaufwerken. Diese dauert unter Umständen deutlich länger.

folgendes Problem: Seit einiger Zeit dauert der Datenabruf auf den Netzwerklaufwerken bei bestimmten Unterordnern sehr lange. Das war nicht immer so.

System: Windows 11 Pro 64-bit, MS Surface Pro 8

Wir haben für unsere Daten entsprechend Zugriff auf diverse Netzlaufwerke. Meines Wissens nach läuft der Server mit einem Linux-Betriebssystem. Sobald ich unter einem Projekt den Schriftverkehr in einem Unterordner öffnen will, dauert es 20-30 Sekunden bis ich im File Explorer überhaupt Dateien angezeigt bekomme. Der Dateityp ist immer .msg als abgespeicherte Mail aus Outlook. Die Anzahl des Schriftverkehrs variiert je nach Projekt. Mal sind nur 5 Dateien enthalten, mal sind es 70. In dem Projektordner existieren auch noch andere Unterordner, in denen z.B. Nachweise als PDF abgespeichert sind. Dort sind unter Umständen auch mal 2.000 PDF enthalten. Hier gibt es keine Verzögerungen und ich kann über den Viewer auch die Inhalte der PDFs sehen ohne sie separat öffnen zu müssen. Das Problem existiert nur bei den Unterordnern mit dem Schriftverkehr. Nutze ich den Windows File Explorer, besteht das Problem nicht.

Ich habe bereits versucht DO auf 12.27.1 Beta upzugraden und habe die Ordnerstruktur für Netzlaufwerke auf ein Minimum an Informationen begrenzt. Auch habe ich die automatische Ermittlung der Datengröße deaktiviert. Das ändert aber nichts am Problem an sich. Der Folder Tree ist auch deaktiviert. Da das Problem nicht mit dem File Explorer besteht, muss es nach meinem Verständnis ein Problem mit DO sein.

Gibt es Probleme mit Windows 11?
Kann ich auf eine ältere Version von DO einfach so downgraden?
Was kann ich noch unternehmen, damit DO wieder so schnell arbeitet wie noch vor kurzem?

Mit freundlichen Grüßen

Invicta
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 75
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.28
Edition: Pro

Re: Zugriff auf Netzwerklaufwerk teilweise langsam

Beitrag von Nobmen »

zu den 3 fragen:

es gibt noch keine offizielle aussage ob die 12er (ab der beta 12.25.2) komplett mit windows 11 kompatibel ist.
viewtopic.php?t=6
manche anwender haben keine probleme, andere schon.
es kommt darauf an wie windows 11 installiert, bzw. ob wegen alter cpu/fehlenden tpm dieses überlistet wurde
und wie dopus eingerichtet/verwendet wird.
häufige probleme kommen derzeit durch die windows updates selbst
microsoft testet/ändert oft neue/alte funktionen (wieder repariert weil defekt oder andersrum) die sowas auslösen können.

man kann zwar bis zur oben erwähnten versionen downgraden, wird aber nichts bringen!
bei einem produktiv system sollten als empfehlung keine betas von dopus eingesetzt werden.
daher bleibt nur die 12.26 zum testen übrig.

wenn es vor kurzem (vor 12.04, bzw. bis 26.04) unter windows 11 mit der 12.27 noch einwandfrei funktionierte
wird vermutlich ein windows update die ursache sein.
weitere mögliche verursacher sind derzeit hersteller von virus/sicherheits und andere software in der art
die eine anpassung an windows 11 versuchen.
daher überprüfen ob dopus von diesen überwacht/blockiert wird.

mit welcher version von outlook (jahr angabe, off-/online) wird die *.msg erstellt.
wird der linuxserver (welche distribution) in der aktuellesten version betrieben.
Invicta
Beiträge: 2
Registriert: 2. Mai 2022 14:57
Betriebssystem: Windows 11 Pro 64bit
DOpus Version: 12.28
Edition: Pro

Re: Zugriff auf Netzwerklaufwerk teilweise langsam

Beitrag von Invicta »

Nobmen hat geschrieben: 3. Mai 2022 02:00 mit welcher version von outlook (jahr angabe, off-/online) wird die *.msg erstellt.
wird der linuxserver (welche distribution) in der aktuellesten version betrieben.
Hallo Nobmen,

zu der verwendeten Linux-Distribution kann ich nichts sagen.
Unser Outlook ist Bestandteil von Office 365 Business. Die eMails werden immer als Offline-Version abgespeichert.

Habe versucht auf 12.26 downzugraden, hat aber nichts gebracht.

Windows 11 wurde nicht auf Umwegen installiert. Das war "ab Werk" auf dem Pro 8 vorinstalliert. Hatte vorher das Pro 7 mit Windows 10 und nie Probleme gehabt.
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 75
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.28
Edition: Pro

Re: Zugriff auf Netzwerklaufwerk teilweise langsam

Beitrag von Nobmen »

bei einer prüfung mit *.msg (bis 40)
konnte keine verlangsammung bei windows 11
(aktuelle + insider = könnte schon die 22h2 für 08.22 sein)
auf mehreren systemen/netzwerk und mit der 27+27.1 festgestellt werden.

daher sollte auf das nächste windowsupdate (10.05) gewartet werden
ob sich da irgendwas an dem problem ändert.
Antworten