Neuerungen und Korrekturen in der Version 12.30

Updates von Directory Opus und sonstige Meldungen
Antworten
DOpus-Support
Site Admin
Beiträge: 35
Registriert: 15. Okt 2021 18:12
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Neuerungen und Korrekturen in der Version 12.30

Beitrag von DOpus-Support »

Die folgenden Änderungen waren Teil der Beta-Updates 12.29.1 - 12.29.2:

⦁ Die Felder "Betreff" und "Titel" wurden der Kategorie "Bild" in der erweiterten Filtersteuerung (Suche) hinzugefügt.

⦁ Skriptdialog Control.SetItemWidth Methode hinzugefügt. Wird verwendet, um die Breite der Elemente in der Listenansicht und der kleinen Symbolansicht einzustellen. Verwenden Sie -1 für die automatische Größe.

⦁ Es wurde ein Problem beim Neuzeichnen behoben, wenn die manuelle Sortierreihenfolge über die Tastatur geändert wurde.

⦁ Problem mit AirDriveLive-Kontextmenüs behoben, wenn das Cloud-Laufwerk in einem Ordner (statt als Laufwerk) eingebunden ist.

⦁ Die Spalte "Typ" in Sammlungen zeigt nach einem Neustart nun "Dateiordner" für Verzweigungen/Symlinks anstelle von detaillierteren Informationen. (Behebt Objekte, die nach diesem Update zu Sammlungen hinzugefügt wurden. Ältere Objekte müssen entfernt und neu hinzugefügt werden, um sie zu korrigieren).

⦁ Die Dialoge zum Suchen und Ersetzen im Textbetrachter/Editor erlauben nun die Eingabe von mehr Zeichen in die Felder zum Suchen und Ersetzen.

⦁ Problem bei der Verwendung von Copy TO=ask behoben, wenn das gewählte Ziel ein Unterordner einer Zip-Datei ist.

⦁ Die fehlerhafte Option Identisch überspringen, die im Warndialog beim Extrahieren eines Ordners aus einer Zip-Datei angezeigt wird, wenn der Zielordner bereits existiert, wurde entfernt.

⦁ Es wurde behoben, dass einige Registerkartenbeschriftungen nicht verschwommen waren, wenn ein sicherer Screenshot gemacht wurde.

⦁ Korrektur des Absturzes des Ordnerdrucks bei bestimmten Druckertreibern und/oder Windows-Versionen.
(https://resource.dopus.com/t/print-expo ... 11/42326/1)

⦁ Korrektur des Trennzeichens für Symbolleisten/Menüs, wenn die Favoritenliste in einer Symbolleiste/einem Menü enthalten war und ein Trennzeichen als erstes Element enthielt.

⦁ Fix für Windows 11 22H2, wo Alles auswählen und Auswahl invertiert nicht in speziellen Shell-Ordnern (z.B. Papierkorb) funktionierte.

Show VIEWERCMD=refresh im Viewer anzeigen überspringt nicht mehr das nächste Bild, wenn das aktuelle Bild gelöscht wurde.

⦁ Workaround für Dropbox-Kontextmenüs, die in der neuesten Dropbox-Version unter Windows 11 nicht funktionieren.

⦁ In den Modi "Details" und "Leistung" wurde das fokussierte Element nicht in die Ansicht gescrollt, wenn Sie davon weggescrollt und dann die Cursortaste in dieselbe Richtung gedrückt hatten, in die Sie gescrollt hatten.

⦁ Verbesserte Handhabung der Umbenennung eines Verzeichnisses in ein Unterverzeichnis von sich selbst, insbesondere bei Netzlaufwerken, bei denen ein anderes Opus- oder Explorer-Fenster das zu verschiebende Verzeichnis anzeigt.

⦁ Beim Laden von Icon-Sets wird eine zusätzliche Überprüfung der angegebenen Icon-Größen und -Koordinaten durchgeführt.

⦁ Das Werkzeug "Ordner drucken" berechnet nun die Anzahl der Dateien in Archiven, wenn eine der Spalten für die Anzahl der Dateien zum Format hinzugefügt wird und die Option zur Berechnung der Ordnergröße aktiviert ist.

⦁ Wenn Sie die Sprache der Benutzeroberfläche ändern, werden die Infotipps der Dateitypgruppe und die Kacheldefinitionen nicht mehr ersetzt, wenn sie zuvor gegenüber den Standardeinstellungen geändert wurden.

Die folgenden Änderungen sind neu für 12.30:

⦁ Verbesserte Viewer-Unterstützung für Photoshop PSB-Dateien (wie PSD, aber größer/ seltener). Der Standalone-Viewer kann sie jetzt per Doppelklick öffnen und nimmt sie in die Liste der nächsten/vorherigen Bilder auf.

⦁ Die Shell-Erweiterung PC Revive wurde standardmäßig blockiert, da sie andere Funktionen beeinträchtigt.
Antworten