Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Aktuelle Version: 12.29 (30.08.2022)
Alles zum Thema Directory Opus
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Hallo zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, anstelle der (default) Verfahrensweise, in der DOpus seine eigenen Methoden zur Erzeugung der Miniaturbilder verwendet, dieses Feature "abzuschalten" und stattdessen die Windows-Explorer eigenen Methoden zu verwenden, bzw, kann ich für ".pdn"-Dateien irgendwie den Windows-Eplorer als externes Anzeige Tool einrichten?

Grund für die Frage: Ich verwende Paint.NET zum Erstellen von (einfachen) Bildern im Paint.NET eigenen Format ".pdn". DOpus stellt Miniaturen nur für etwa 10% aller ".pdn"-Dateien her, die restlichen Dateien werden mit einem grauen Symbol, in dem "PDN3" zu lesen ist, dargestellt. Ein System zu finden, WELCHE 10% der Dateien DOpus darstellen kann, ist mir bislang nicht gelungen. Es hat definitiv (geprüft) nichts mit der Paint.NET-Version und/oder der Größe der Dateien und/oder der Anzahl der im Bild enthaltenen Layer zu tun. Leider gibt es auch kein PlugIn für DOpus, das das Problem lösen könnte. Allerdings habe ich zufällig letztens bemerkt, dass (ausgerechnet) der Windows Explorer problemlos Miniatur-Ansichten aller ".pdn"-Dateien anzeigen kann.

Wäre für Ideen und/oder Hilfe bei einer Lösung des Problems dankbar.

Gruß,
Tom
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

die normale oder die store version von paint.net?
wenn dopus nur ein teil davon anzeigt liegt es an dem mit installierten handler von paint.net
daher sollte zum test nochmal die aktuelle version (03.12.2021, 4.3.4) des programm installiert werden.
dopus vorher komplett schließen (auch im taskmanger den schnellstart beenden)
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Hallo Nobmen,

1. es ist die "normale" Version
2. Es war noch Paint.NET 4.2.7 installiert
3. Habe nach deinen Anweisungen die aktuelle Version 4.3.4 installiert und DOpus danach neu gestartet => Keine Änderung zu vorher.

Habe dann sicherheitshalber auch Windows nochmal neu gestartet.
Auch nach dem Update von Paint.NET und einem Windows Neustart werden immer noch nur die gleichen ca. 10% der ".pdn"-Dateien als Miniaturbilder angezeigt.

Gruß,
Tom
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

merkwürdig.
solche probleme gab es damals auch mit pdf die mit älteren und anderen programmen als acrobat erzeugt wurden.
was passiert wenn eine datei die nicht richtig angezeigt wird wieder im programm geladen wurde
und man diese mit der aktuellen version speichert.

wird microsoft onedrive benutzt?
hier melden einige anwender auch probleme mit der miniartur anzeige bei verschiedenen dateimanagern
die dort genutzt werden während local alles funktioniert.
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Erstmal ein "Dankeschön" für die schnelle Hilfe, auch wenn wir das Problem (noch!) nicht gelöst haben.
was passiert wenn eine datei die nicht richtig angezeigt wird wieder im programm geladen wurde
und man diese mit der aktuellen version speichert.
Keine Änderung. Folgendes habe ich durchgeführt:
- Eine als Miniatur angezeigte mit PDN 4.27 gespeicherte Datei unter neuem Namen mit PDN Version 4.34 gespeichert: Auch die neue Datei wird als Miniatur angezeigt.
- 5 nicht als Miniatur angezeigte Dateien, die mit PDN 4.27 gespeichert waren, unter neuen Namen mit PDN 4.34 gespeichert: Die 5 neuen Dateien werden ebenfalls nicht als Miniaturen angezeigt.
- Bei allen 6 Dateien habe ich jeweils 2 mal gespeichert: Habe einen Layer disabled und gespeichert, dann den Layer wieder enabled und nochmal gespeichert. (*1)
wird microsoft onedrive benutzt?
Ich verwende Dropbox. Zudem sind die Bilder-Ordner rein lokale Ordner auf meinem PC und weder für mein eigenes lokales Netzwerk, noch für Dropbox freigegeben. Habe immerhin versuchsweise mal mein Netzwerk abgeklemmt und Dropbox inkl. der laufenden Dienste beendet. Die o.a. Versuche habe ich danach durchgeführt.

Nur zur Info (*2), falls das irgendeine Idee auslösen sollte: Mein bisheriger Dateimananger "Freecommander XE", zeigt von etwa 1200 ".pdn"-Files genau 5 nicht als Miniaturen an. Auch hier können also nicht alle Dateien als Miniaturen angezeigt werden, aber die "Auswahl" ist eine andere... Sehr merkwürdig.

(*1) = Ich verwende bei DOpus eine Dual-Pane-Ansicht mit 2 übereinander liegenden Panes, in denen jeweils links der Directory-Tree angezeigt wird. Auf der rechten Seite ist in der oberen Pane der Dateibetrachter integriert, in der unteren werden die Metadaten zu der betreffenden Datei angezeigt. Dadurch konnte ich feststellen, dass sich die im ".pdn"-File angegebene Versions-Nr nur dann ändert (auch wenn in eine neue Datei gespeichert wird), wenn das Bild tatsächlich eine Änderung aufweist. Nur durch die o.a. Vorgehensweise mit der "Zweimal"-Speicherung konnte ich daher sichergehen, dass die Dateien tatsächlich auch mit der neuen PDN-Version neu erzeugt und gespeichert wurden.

(*2) = Bitte nicht missverstehen: Der Hinweis soll kein Gemecker á là "... aber mein alter DM konnte das (besser)!! ... " sein! (Wenn ich beim FCXE hätte bleiben wollen, hätte ich mir nicht DOpus gekauft ;) )
Hardkorn
Beiträge: 26
Registriert: 28. Okt 2021 00:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Hardkorn »

Werden mehr Miniaturansicht angezeigt wenn du den Miniaturencache mit Strg + F5 löschst?
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Nein. Es werden nach STRG+F5 die gleichen 112 von insgesamt 1231 Dateien als Miniaturen angezeigt, wie vorher.
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

gerade festgestellt das strg + f5 und umschalt + f5 das gleiche macht (doppelter eintrag, auch in english?)
schonmal den cache über die voreinstellung gelöscht.
dies hat nichts mit dem windows cache zu tun und wird daher nur in sonderfällen (dargestellte größe) genutzt.

da ja im Freecommander auch was fehlt ist die frage wie groß sind denn die miniaturen eingestellt
(größer als 128x128 als damaliger standard = also das jetzige max. 512x512)

beide dateimanger benutzen den windows thumbcache (öfters fehlerhafte darstellung) für die miniaturen
wurde dieser schonmal bereinigt/gelöscht?
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Nobmen hat geschrieben: 21. Dez 2021 13:22 schonmal den cache über die voreinstellung gelöscht.
dies hat nichts mit dem windows cache zu tun und wird daher nur in sonderfällen (dargestellte größe) genutzt.
Habe ich eben mal durchgeführt. Hat leider auch nichts gebracht. Es bleiben immer dieselben Dateien, die als MA angezeigt werden können.
Nobmen hat geschrieben: 21. Dez 2021 13:22 da ja im Freecommander auch was fehlt ist die frage wie groß sind denn die miniaturen eingestellt
(größer als 128x128 als damaliger standard = also das jetzige max. 512x512)
Im DOpus habe ich bisher die Größe 128x128 benutzt. Habe jetzt mal die verschiedenen anderen vorgegebenen Größen durchprobiert und auch hier immer das gleiche Ergebnis: Es bleiben immer dieselben Dateien, die als MA angezeigt werden können. Habe als Letztes eine benutzerdefinierte Größe eingestellt: 120x120 Nochmal den Cache (über die Voreinstellungen) gelöscht: Keine Änderung. Im FCXE hatte ich immer die (voreinstellbare) Größe 120x120 verwendet. Habe auch dort mal die verschiedenen Größen durchprobiert und auch dort: Keine Änderung.
Nobmen hat geschrieben: 21. Dez 2021 13:22 beide dateimanger benutzen den windows thumbcache (öfters fehlerhafte darstellung) für die miniaturen
wurde dieser schonmal bereinigt/gelöscht?
Hatte ich bisher noch nicht gemacht, aber jetzt auch mal durchgeführt. Und wieder: Keine Änderung.

Kleine Anmerkung nebenbei: Der Windows Explorer zeigt Miniaturen für alle ."pdn"-Dateien in den einstellbaren Größen Mittelgroß, Groß und Extra groß komplett an, nur "Kleine Symbole" kann er überhaupt nicht (auch nicht für beispw. ".jpg"-Dateien).
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

könnte man mal eine testdatei bekommen (als pn zugesendet) die im windows explorer angezeigt wird, aber nicht in dopus
und eine die in beiden angezeigt wird.
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Nobmen hat geschrieben: 23. Dez 2021 17:04 könnte man mal eine testdatei bekommen (als pn zugesendet) die im windows explorer angezeigt wird, aber nicht in dopus
und eine die in beiden angezeigt wird.
Habe ein ZIP-File mit 2 Dateien per PN geschickt
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

hab die dateien (anhang fehlte) bis heute nicht erhalten?
in der zwischenzeit gab es neue versionen der software.
laut änderungsliste gab es probleme beim speichern und anderem.
daher nochmal die 4.3.7 testen. (04.01.2022)
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

Hab wohl irgendwas verbaselt...sorry. Neue PN verschickt mit altem und neuem ZIP. Vorsichtshalber die ZIP-Größe geprüft: liegt (gerade so) noch unter 10 MiB, sollte also klappen. Habe auch die diversen Caches nochmal gelöscht, aber immer noch keine Änderung.

Gruß,
Tom

PS: Frohes Neues! (auch an die anderen Foren-Mitglieder)
Benutzeravatar
Nobmen
Boardbetreuer
Beiträge: 94
Registriert: 15. Okt 2021 18:43
Betriebssystem: Windows 10 Pro 64bit
DOpus Version: 12.xx + Betas
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Nobmen »

keine nachricht erhalten? (bei der letzten war nur der anhang nicht dabei, jetzt fehlte die nachricht)
board mit zip/rar getestet und als versuch wurde der wert auf 15mb erhöht.
vielleicht war es zu knapp und ging daher nicht.
Benutzeravatar
Tom Rudeloff
Beiträge: 10
Registriert: 10. Dez 2021 12:36
DOpus Version: 12.30
Edition: Pro

Re: Ansicht: Miniaturansicht von Bilddateien

Beitrag von Tom Rudeloff »

So: Aller guten Dinge sind ja bekanntlich 3, evtl. kommt die 3. PN dann ja endlich mal an...

Gruß,
Tom
Antworten